Ginkgoblatt vergoldet (AHG2007002)

 68,00

Echtes Ginkgo-Blatt als Ketten-Anhänger vergoldet (Schichtdicke ca. 5µm Gold).
Lederhalsband ist nur Deko.

Messprotokoll-AHG2007002

Lieferzeit: 5 - 8 Tage

1 vorrätig

Auf die Wunschliste
Auf die Wunschliste

Beschreibung

Das frische Ginkgo-Blatt, wird im Spätsommer gesammelt und so schnell wie möglich mit Leitsilber leitend gemacht. Dann kommt das Ginkgo-Blatt ins Kupferbad, um es über mehrere Stunden dick zu verkupfern. Danach entscheidet die Künstlerin Trudika Janke, ob das Blatt als Ohrring oder als Ketten-Anhänger weiter verarbeitet wird. Die Öse wird mit Hilfe einer Flamme angelötet.

Ginko-Gewächse
Dominierte vor ca. 200 Mill. Jahren, noch bevor sich dem Laub-  und Nadelbäume entwickelten.  Von vielen fossil bekannten Arten hat sich nur eine bis heute erhalten. Vermehrung durch Samen.

Ginkgobaum  Ginkgo biloba (=zweilappiges Blatt).
Von Europäern in Japan entdeckt, heimisch aber in China. Kam um 1730 nach Mitteleuropa. In Deutschland sehen die ältesten, noch völlig gesunde Bäume knapp 200 Jahre (Wilhelmshöhe bei Kassel). Wärmeliebender, ungemein widerstandsfähiger Parkbaum. Selbst unter extremen Bedingungen als Straßenbaum bewährt (Manhattan).

Zusätzliche Information

Gewicht 23 g
Größe 3 × 2 cm
Gold

Die im Shop angegebene Schichtdicke wird mit einem Röntgenfluoreszenzgerät Fischerscope X-Ray XAN222 gemessen.
Messprotokoll wird mitgeliefert.